Sie befinden sich hier:  UnternehmerInnen-Treffen / November 2012
Wirtschaftsförderung der Stadt Lohmar

Unternehmer/Innen-Treffen am 21. November 2012

10.12.2012

"Wir UNTERNEHMEN" was

Bild vom UnternehmerInnen-Treffen am 21.11.2012 (Foto:Kieras)
Bild vom UnternehmerInnen-Treffen am 21.11.2012 (Foto:Kieras)

Gemeinsam mit der Kreissparkasse Köln, Geschäftstelle Lohmar, hatte die Wirtschaftsförderung der Stadt zum letzten UnternehmerInnen-Treffen des Jahres 2012 in die Villa Friedlinde eingeladen. Es war das zweite Mal, dass sich die Unternehmerinnen und Unternehmer am Abend trafen und trotz Champions-League-Spielen mit deutscher Beteiligung fanden sich mehr als 50 Gäste ein.

Bürgermeister Wolfgang Röger begrüßte die Anwesenden in dem schön dekorierten Feierraum der Villa Friedlinde. Mit Blick auf die soeben beendeten Haushaltsberatungen für den Doppelhaushalt 2013/2014 konnte er den Unternehmerinnen und Unternehmern zusichern, dass Gewerbesteuer und Grundsteuer in den kommenden beiden Jahren nicht erhöht werden. Auch die Stadtentwicklung soll in den nächsten Jahren fortgeführt werden. Hierzu gehören sowohl die neue Anbindung des Frouardplatzes im Bereich der Rathausstraße und die Erneuerung der Wahlscheider Straße als auch Investitionen in den Ausbau Lohmarer Schulen.

Bürgermeister Wolfgang Röger wies darauf hin, dass eine Stadt in der Größenordnung Lohmars für die Sicherheit der Bevölkerung auf die Leistung von Ehrenamtlern angewiesen sei. Auch die Freiwillige Feuerwehr leistet einen erheblichen Beitrag hierzu. Mit ca. 200 Feuerwehrfrauen und -männern an fünf Standorten ist Lohmar für die durchschnittlich jährlichen 200 Brand- und 50 – 100 Katastropheneinsätzen gut gerüstet. Engpässe gibt es in der Tagesverfügbarkeit, wo in 80% der Fälle nach 13 Minuten 13 Einsatzkräften am Einsatzort sein müssen. Aus diesem Grund warben der Löschzugführer der Löschgruppe Lohmar, Wilfried Meng, und der stellvertretende Wehrführer Peter Völkerath bei den Anwesenden dafür, Angestellte, die Feuerwehrleute anderer Wehren sind, für Einsätze in Lohmar freizustellen. Interessenten können sich bei der Stadtverwaltung, Manuela Schörghofer, Telefon-Nr. 02246 15-217, oder Frank Lindenberg, Telefon-Nr. 02246 15-216, melden oder über die Internetseite der Feuerwehr unter www.feuerwehr-lohmar.de Kontakt aufnehmen.

Im Anschluss an diesen Programmpunkt stellte sich der seit Juli für die Region Siegburg zuständige Regionaldirektor Sven Volkert, den Anwesenden vor, bevor Markus Stiefelhagen, Bereichsdirektor für Neue Medien der Kreissparkasse Köln, in seinem Fachvortrag über das Thema „Social media – Chancen und Risiken für Unternehmen“, die Möglichkeiten eines Geschäftsauftritts bei „facebook“ & Co erläuterte. Die Powerpoint-Präsentation finden Sie hier:
Social_Media_Lohmar.pdf [PDF, 436 kB]

Zum Ende der Veranstaltung hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, ausgiebig über das soeben Erfahrene zu diskutieren und Kontakte zu pflegen oder neu zu knüpfen. Dabei wurden sie von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreissparkasse aufmerksam mit Getränken und Speisen von „Eventcatering – Haus Säemann“ versorgt. Erstmalig wurde ein UnternehmerInnen-Treffen musikalisch begleitet. Die jungen Musiker und Sängerinnen der Lohmarer Band „MadMemories“ sorgten mit ihrer Musik aus den 80ern für ein stimmungsreiches Rahmenprogramm.

Die Wirtschaftsförderung bedankt sich bei der Leiterin der Geschäftsstelle Lohmar, Frau Martina Martini, für die hervorragende Organisation des Treffens und bei ihrem Team für die freundliche Betreuung.

 

Kontakt

Markus Pesch
Tel.: 02246 15-377
Fax: 02246 15-8377
E-Mail

Peter Madel
Tel.: 02246 15-359
Fax: 02246 15-8359
E-Mail

KontaktSitemapImpressum